Rathaus

Sehenswürdigkeiten:

Obwohl das Rathaus einen mittelarlterlichen Ursprung hat, - mit Bauteilen aus den Jahren 1575 bis 1650 - ist heute grundsätzlich das Ergebnis eines gründlichen Umbaus aus dem Beginn des 19. Jh. bzw. zwischen 1812 und 1848 zu sehen. Besonders ersichtlich ist dies sowohl aufgrund der architektonischen Struktur als auch anhand der verwendeten Bauelemente. Weitere Umbauten wurden zwischen den Jahren 1873 und 1900 vorgenommen, wovon der Auffallendste der kleine Glockenturm aus Kalkstein, der das Gebäude krönt und das Uhrwerk umgibt, darstellt. Auffallend dabei ist die mit Toscasteinen verkleidete Hauptfassade. Es besteht aus drei Stockwerken. Das erste Stockwerk stützt sich auf sechs Rundbögen mit robusten Säulen. Auffallend sind eine Aufschrift aus der römischen Zeit in der Mitte der Hauptfassade und eine weitere Aufschrift auf der Seite zur Calle Hospital Straße hin aus dem Forum von Dianium sowie zwei römische Zugangsstufen in dieselbe Straße.


Plaça de la Constitució, 10 · 03700 Dénia

Tel.: