Kinoroute

1) FREMDENVERKEHRSAMT

Denia ist der Schauplatz von ca. 20 Filmen und Fernsehserien gewesen. Die angebotene Route veranschaulicht, warum Denia eine attraktive Stadt zum Drehen von Filmen ist, welches die häufigsten Drehorte waren und wie diese an die große Leinwand angepasst wurden.

Der Ausgangspunkt der Route fängt am Gebäude des ehemaligen Sommerkinos, La Rosaledaan, das in zahlreichen Filmproduktionen der 60er Jahre als Garderobe und Arbeitszentrum der Techniker und Künstler bzw. Schauspieler diente.


2) DER KAI DES “MARTELL”

Die großen, offenen und unbebauten Bereiche machten diesen Platz in den 60 Jahren für äußere Transformationen und große Bühnenbilder besonders geeignet. Nahe der alten Lagerhalle Los Tinglados wurden historische Szenen rekonstruiert, wie der Mord des Herzogs von Buckingham (1628), das Hissen der ersten Fahne der USA (1776) oder der Ausbruch des Vulkans von Krakatoa (1883).

Der Hafen von Denia hat im Kino das Meer von vier Kontinenten repräsentiert: Portsmouth (John Paul Jones-Beherrscher der Meere), Dover und Calais (Die Drei Musketiere), die Karibik(Der Sohn von Captain Blood), Singapur (Krakatoa – Das größte Abenteuer des letzten Jahrhunderts), Algier(Cervantes-Die Abenteurer des Königs), Das Bermuda Dreieck(Unheimliche Begegnung in der Tiefe )... und das Mittelmeer(Son de mar-Nichtohne Dich).

Auf dem Kai des Martillo wurden spektakuläre Seeschlachten gedreht. Der Kinohit von Samuel Bronston, John Paul Jones-Beherrscher der Meere (1958) benötigte über 15 Tage für die Dreharbeiten seiner Szenen mit Entern, Explosionen, Bränden und Schiffsbrüchen. Im Film Rebellionwird die Konfrontation der britischen und französischen Flotte in der Zeit Napoleons dargestellt.


3) DIE ALTE FISCHHALLE

Das Gebäude wurde für die Darstellung der Kirche von Port Royal verwendet und hier fand ein bedeutender Teil der erzählten Geschichte vonDer Sohn von Captain Blood (1961) statt, ein vollständig in Denia gedrehter Film. Berühmte Bühnenbildner des spanischen Kinos nahmen an der Ausführung des Bühnenbildes eines der teuersten Filme des Filmproduzenten Benito Perojo teil.

Sean Flynn, Errol Flynns Sohn, spielte die Rolle des Sohnes von Captain Blood, eine legendäre Rolle, die in den 30er Jahren von seinem Vater gespielt worden war. Der Drehbuchautor war ebenfalls der Sohn des Drehbuchautors des Originalfilmes, Casey Robinson, und auch des Drehbuchs Casablanca.

Die Nachbildung der Galeonen aus dem 17. Jh. wurden ausschließlich für die Dreharbeiten von John Paul Jones-Beherrscher der Meere gebaut. Danach dienten sie für weitere fünfzehn Filme, drei davon wurden wieder im Hafen Denias gedreht: Der Sohn von Captain Blood, Rebellion und Die Verdammten der Meere.


4) DIE EXPLANADA DE CERVANTES

Der Autor von Don Quijote, Miguel de Cervantes, landete in Denia, nachdem er sieben Jahre in Gefangenschaft in Algier verbracht hatte. 1966 wurde die internationale ProduktionCervantes-Die Abenteurer des Königsim Hafen Denias gedreht, der genau den Gegensatz der historischen Realität darstellte. Denia stellte nämlich Algier und die Gefangenschaftsjahre

von Cervantes dar. Die Rolle des Cervantes wurde von einem deutschen Schauspieler, Horst Buchholz, gespielt. Eine der Hauptrollen spielten der spanische Schauspieler Paco Rabal und die italienische Schauspielerin Gina Lollobrigida, alle mit besonderen schauspielerischen Einlagen, die in Denia gedreht wurden.. Der gesamte Platz, wo nun das Klimadenkmal steht, wurde von einem immensen Markt im Freien besetzt. Hier fand ein lustiges und

akrobatisches Schwertduell mit Sean Flynn inDer Sohn von Captain Bloodstatt. Flynn verschwand Jahre später in Vietnam. Er wurde vermutlich an der Grenze zu Kambodscha, als er da als professioneller Fotograf arbeitete, umgebracht.


5) EL RASET

Der schlichte Aufbau dieses Fischerviertels hat es ermöglicht, Stadtteile aus dem 16. Jh. und 17.Jh. mit einem minimalen Aufwand zu rekonstruieren.

Der erste Abschnitt der gegenwärtigen Terrassen von El Raset wurde als Drehbühne der Drei Musketiere (1973) und derVier Musketiere (1974) verwendet. Milady (Faye Dunaway)  und Rochefort (Christopher Lee) verschwörten sich hier gegen die Königin. Rachel Welch spazierte hier zusammen mit Michael Zork, Oliver Reed, Richard Chamberlain und Simon Ward.


6) MARIANA PINEDA PLATZ

Im Jahr 2000 verkörperte der Regisseur Bigas Luna in Denia die mediterrane Welt des Schriftstellers Manuel Vicent mit der RomanfassungSon de Mar-Nicht ohne Dich. Das Lokal Senieta diente als Treffpunkt von Marina (Leonor Watling) und Ulisess (Jordi Moyà).


7) DIE PLACETA DE SANT ANTONI

Dieser kleine Platz wurde in ein Dorf Schottlands für den Film John Paul Jones-Beherrscher der Meereumgewandelt. Die Szene, in der zahlreiche Statisten zu den Klängen der Dudelsäcke vorbeimarschierten, endete mit dem Wurf eines Hühnereis ins Gesicht eines berittenen Soldaten. Dabei wurden Dutzende von Eiern verwendet, weil der Junge, der sie werfen musste, Sohn des Regisseurs und Bruder der Schauspielerin Mia Farrow, keine Treffsicherheitbesaß.

Auf dem gleichen Platz wurden im September 2010 einige Szenen für den Film "The Cold Light of Day" gedreht, ein Film von Summit Entertainment und Intrepid Pictures mit der Mitwirkung von Galavis Film, der April-Mai 2012 erschien.  Auf dem Platz Sant Antoni wurde eine Apotheke simuliert, in der der Hauptdarsteller des Films, Henry Cavill, Medikamente kaufte.


8) DIE PLACETA DE LA CREU

Eine Skulptur von José Luis Saldaña erinnert uns an die Dreharbeiten des Films John Paul Jones-Beherrscher des Meeres im Fischerviertel, aus dem Jahr 2008, anlässlich dessen 50. Geburtstages.


9) DIE BURG

Auf der großen Leinwand werden sowohl Gesamtaufnahmen als auch wunderschöne Winkel des Innenbereichs der historischen und emblematischen Festung der Stadt gezeigt. InDer Sohn von Captain Blood(1961) sind hervorragende Panoramablicke vom Meer aus zu sehen. In Amanece como puedas (1987) und Son de mar-Nicht ohne Dich (2000), ist die Festung ein fester Bestandteil der Landschaft und in Canto de la Cigarra(1980) strahlt sie prachtvoll von dem dem Meer abgetrotzten Land aus.

Die Stadtmauern dienten als Schauplatz zahlreicher Gefechte, und in John Paul Jones-Beherrscher der Meere sind noch die alten Steine ihres Inneren (1958), zu erkennen. Hier wurde El Asalto de Whitehaven gedreht und inCervantes-Die Abenteurer des Königs (1966) dienten sie als Begrenzung des Arbeitslagers in Algier, wo der Hauptdarsteller eine Haftstrafe verbüßt.


10) DAS RATHAUS

Sowohl das Rathaus als auch der Platz Plaza de la Constitución sind in zwei spanischen Filmen zu sehen: Canto de la Cigarra(1980) und Amanece como puedas (1987). Mia Farrow war 1958 Königin der Feste von Denia und sie verteilte am Tag der Santísima Sangre das heilige Brot in der Kirche der Asunción.


11- STRASSE COP UND GLORIETA-PLATZ

Hier wurde eine spektakuläre Szene für Amanece como puedas,eine mediterrane musikalische Komödie, gedreht. Ein kleines Flugzeug hängt auf den Dächern der Häuser in der Strasse Cop, dabei landen die Passagiere in einer Riesenpfanne, die als Rettungsring benutzt wird.


12) MARQUÉS DE CAMPO ALLEE

Die Hauptstraße Marqués de Campo stellte während des gesamten 20. Jh. das Freizeitzentrum der Stadt dar. In dieser Allee befanden sich die Mehrzahl der Theater und Kinos, und es war ein Ort des bürgerlichen Zusammenlebens und Flanierens.

Das 1985 eingeweihte Zirkustheater wurde 1967 zum Kino Condado umgebaut, das erste Lokal mit einem Kinoprojektor. Mitte des vergangenen Jahrhunderts gab es hier drei Kinos. Neben dem Zirkustheater gab es den Salón Moderno und den Palacio Del Sol, welcher 1951 zum Kino Sol umstrukturiert wurde, ein Bereich unter freiem Himmel für die Sommervorführungen.


13) PLATZ PLAZA DEL CONVENTO

Der Platz Plaza del Convento de San Antonio diente für die Dreharbeiten mehrerer Szenen von Amanece como puedas undSon de Mar-Nicht ohne Dich. Der Innenbereich der Lagerhalle der Engländer (die Cooperative Wholesale Society) wurde für die inneren  Bühnenbilder in John Paul Jones-Beherrscher der Meereund Krakatoa – Das größte Abenteuer des letzten Jahrhunderts verwendet.