Region Marina Alta

Die Marina Alta erstreckt sich auf 759.30 km2 und besitzt über 180.000 Einwohner. Sie liegt in einer bevorzugten Umgebumg am nördlichen Ende der Provinz Alicante und gegenüber den Baleareninseln und bietet dem Touristen unendliche Möglichkeiten Dénia und seine Umgebung zu genießen.

Dénia ist die Hauptstadt dieser Region. Seine landschaftliche Vielseitigkeit fällt jedem Besucher ins Auge.

An der Küste Dénia/Jávea entdecken wir den Naturpark Montgó und in Calpe den Naturpark des Peñon de Ifach. Lassen Sie sich von einer Rundfahrt durch die Ortschaften von Dénia, Jávea, Benissa, Teulada – Moraira und Calpe verwöhnen und genießen sie dessen Strände, Buchten, Steilküsten und Fischerhäfen....

Im Landesinneren wechselt die Landschaft radikal. Sie beschert uns mit Mandel-, Orangen- und Kirschbäumen...die kleinen Dörfer bewahren ihre eigentümlichen Traditionen, es gibt Höhlen, Berge, Täler und vielerlei Naturlandschaften zu bewundern. Das Landesinnere ist unter dem Namen "Valles de la Marina" bekannt. Es umfasst die Täler "Vall de la Gallinera, Laguart, Ebo, Pop, Alcalà, …..

Und all dies nur wenige Kilometer von Dénia entfernt... Lassen Sie sich so etwas nicht entgehen!